tinnituspatient.de - Die informative Website für chronische Innenohr-Patienten

Hilfe für das überforderte Ohr durch die hochdosierte Low-Level-Laser-Therapie nach Dr. Wilden.
Tinnitus mit Hyperakusis

Themenübersicht Manfreds Bericht:

Tinnituspatient Manfred über sich - Kontakt.

Wie mein Tinnitus anfing

Wie ich meinen Tinnitus erlebte.

Die Massnahmen der Mediziner in meinem Fall - die Stunde der Wahrheit.

Ohrgeräusch Tinnitus Hilfe im Internet suchen

Tinnitus Low-Level-Laser-Therapie bei Dr. Wilden und die Zeit bis heute.

Meine eigenen Erkenntnisse zu bestimmten Erfahrungen des Tinnitus.

Fazit: Wie es mir heute geht.

 

Manfreds Bericht: Tinnitus.

Der Bericht handelt von meiner Tinnitus-Erkrankung und deren langsamer aber stetiger Weg in die Besserung, so wie nachfolgend geschildert von mir erlebt. Die Therapie, die das bewirkte, fand ich nicht etwa auf Grund eines ärztlichen Rates oder durch die Deutsche Tinnitus Liga, sondern nach etlicher Suche im Internet.

Seit August 2003 bin ich in dieser Tinnitustherapie. Jetzt, wo ich diese Website veröffentliche, ist es Juni 2007. Ich bin immer noch Patient, ich führe meinen Hörzellen weiterhin Energie zu und höre die Geräusche sich langsam weiter zurückbilden.
Ich möchte meine "Miterkrankten" auf meine Erfahrungen aufmerksam machen. Meine Lebensqualität empfand ich zur schlimmsten Zeit mit 0 % oder darunter, im Juni 2007 hatte sich der Tinnitus um etwa 80 % verringert.

Schon seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit, vielen als unheilbar eingestuften und auch langjährigen Tinnitus-Patienten zu helfen: Die Low-Level-Laser-Therapie nach Dr. Wilden. Laut Dr. Wilden haben bereits mehr als 5000 Patienten auf eigene Entscheidung und als Privatpatient von dieser Behandlung Gebrauch gemacht, etwa 80 % konnte geholfen werden.

Aus eigenem Erleben kann ich ebenfalls die Forschung von Privatforscher Dr. med. Lutz Wilden aus Bad Füssing bestätigen:
1. Low-Level-Laser (auch Softlaser oder Niedriglaser genannt) erreicht und wirkt auf das Innenohr.
2. Hörzellen können sich regenerieren.

Tatsache ist die Wirksamkeit der Therapie.

Trotzdem ist diese Therapie kaum bekannt. Die formalmedizinische Anerkennung der Wirksamkeit von Low-Level-Laser steht noch immer aus.
Warum das so ist, liegt vor allem an Mängeln der beteiligten Systeme und den berührten persönlichen und wirtschaftlichen Interessen. Sie können es u.a. auch nachlesen unter "Das Bundesministerium für Gesundheit und weitere staatliche Institutionen für das Gesundheitswesen, "Die Deutsche Tinnitus Liga" und auch unter "Tinnituskliniken, Forschung dort usw.".

Warum gerade die Low-Level-Lasertherapie nach Dr. Wilden?

Von einigen wenigen "unfreundlichen" Reaktionen auf diese Website wird mir z.T. vorgeworfen, hier fände nichts als eine Werbeaktion statt für Dr. Wilden.
Nicht nur meiner Meinung nach ist die Low-Level-Laser-Therapie mit den von Dr. Wilden ermittelten Parametern für Wellenlängen, Intensität, Taktung, Bestrahlungs-Einstellungen, Dauer, Wiederholungszeit usw. die erfolgreichste weltweit.
Die von mir öfters verwendete Bezeichnung "nach Dr. Wilden" stellt also genau diese Parameter sicher.
So wie ein Flugzeug sich nur erhebt, wenn alle Parameter stimmen, ist die Wirkung des Lasers auf die Innenohrzellen absolut von diesen Parametern abhängig.

 

Startseite